Ilex Aquifolium – Die Europäische Stechpalme

Die Blütenpflanze Ilex aquifolium gehört zur Familie der Aquifoliaceae. Zu seinen Heimatregionen gehören Mittel- und Südeuropa. Als Baum wächst er bis zu einer Höhe zwischen 1 und 5 Meter und wird sowohl für Zierzwecke als auch für praktische Zwecke verwendet. Wegen seiner schönen, duftenden Blüten ist die europäische Stechpalme eine beliebte Wahl für Weihnachtsdekorationen.

Die Europäische Stechpalme ist ein einheimisches immergrünes Hartholz mit einer langen Geschichte in alten heidnischen Kulturen. In der Vergangenheit wurde es als Tierfutter verwendet und als Hecke in Gärten weit verbreitet. Während männliche und weibliche Pflanzen ähnliche Blattränder haben, haben weibliche Ilex Aquifolium glattere und rauere Kanten. Auch wenn Ihre Blüten essbar sind, sind die Früchte eigentlich Steinfrüchte. Ihr süßer und aromatischer Geschmack macht sie jedoch zu einer idealen Wahl für Vögel und anderen Tieren.

Die europäische Stechpalme – Ideal als Heckenpflanze

In Deutschland kommt die Europäische Stechpalme im Bereich des Mittelgebirgsgürtels, also eher westlich des Rheins und vor allem im Schwarzwald vor. Außerdem steht die Stechpalme in Deutschland nach der sogenannten Bundesartenschutzverordnung unter besonderem Schutz. Des Weiteren bevorzugt Ilex Aquifolium auf nährstoffreichen und kalkarmen, lockeren oder auch steinigen Lehmböden zu gedeihen. Am liebsten bevorzugt diese Art der Stechpalme Halbschatten oder Schatten. In der vollen Sonne fühlt sie sich hingegen gar nicht wohl.

Das Laub von Ilex aquifolium ist glänzend und dick, und seine Blüten sind weiß und duftend. Sie ist Selbstfruchtbar und zieht keine Schädlinge und Krankheiten an. Die Blätter dieser Art eignen sich auch hervorragend als Solitärpflanzen. Sie können an vielen Orten angebaut werden. Sie haben eine geringe Samenproduktion und sind im Allgemeinen trockenheitstolerant. Daher eignet sich dieser pflegeleichte Strauch ideal als Heckenpflanze.

Leave a Reply

Your email address will not be published.